Veröffentlicht am

Boldenon Undecylenat kaufen/bestellen

Allgemeines über Boldenon

Boldenon Undecylenat ist ein injizierbares anaboles-androgenes Steroid aus der Veterinärmedizin. Es besitzt ähnlich dem Nandrolon Decanoat starke anabole und moderate androgene Eigenschaften. Das Undecylenat-Ester verlängert die Wirkung des Boldenon beträchtlich (das Undecylenat-Ester ist ein Kohlenstoffatom länger als das des Nandrolon Decanoat), so dass die Injektionsintervalle theoretisch auf drei bis vier Wochen ausgedehnt werden könnten, was in der Praxis jedoch nicht praktikabel ist, doch dazu mehr im Unterpunkt Dosierung.

Im Musclejuice Shop kannst Du rezeptfrei Boldenon Undecylenat kaufen

Die wohlbalancierten anabolen und androgenen Eigenschaften des Boldenon Undecylenat werden von Steroid-Anwendern sehr geschätzt, weshalb es als stark anabole und moderat androgene Alternative zu Nandrolon Decanoat geschätzt wird. Das zu erwartende Endresultat beider Steroide wird sich kaum unterscheiden.

Boldenon Undecylenat ist darüber hinaus bekannt als Steroid, das die Produktion der Roten Blutzellen signifikant erhöhen kann, was zu starken Pumps während des Trainings führt. Diese Eigenschaft besitzt im Grunde jedes anabole Steroide, dennoch zeigt sich Boldenon Undecylenat hier überlegen.

Desweiteren soll Boldenon Undecylenat, speziell in höheren Dosierungen, den Appetit anregen, was besonders in Aufbauphasen hilfreich ist. Es gibt keine wissenschaftliche Grundlage hierfür, was diese Behauptung wohl eher als Mythos erscheinen lässt, der wahrscheinlich auf der Annahme beruht, dass anabole Steroide, die bei der Viehzucht eingesetzt werden, sicherlich auch den Appetit anregen. Boldenon Undecylenat tut dies auch sicherlich, jedoch nicht in einem größeren Ausmaße als andere anabole Steroide wie beispielsweise Nandrolon Decanoat oder Testosteron Enantat.

Boldenon Undecylenat ist, anders als Nandrolon Decanoat, aktuell nur für die Veterinärmedizin zugelassen und besitzt keine Zulassung für die Humanmedizin. Dennoch wird es speziell von Bodybuildern verwendet, die anabole Steroide größtenteils nur noch von Untergrundlaboratorien beziehen.

Die Boldenon Geschichte

Ciba patentierte den Wirkstoff Boldenon Undecylenat als synthetisches anaboles-androgenes Steroid im Jahre 1949. Während der 50-er und 60-er Jahre entwickelte Ciba verschiedene Ester-Formen von Boldenon und brachte danach für kurze Zeit Boldenon Undecylenat unter dem Markennamen Parenabol auf den Markt, angelehnt an dessen Eigenschaft, dass es parenteral (injzierbar) angewendet wird. Parenabol wurde während der 60-er und 70-er in Klinken angwendet, überwiegend gegen Osteoporose und als antikataboler Muskelschutz bei Krankheiten, die einen Muskelmasseverlust bewirken. Boldenon Undecylenat wurde nur kurz in der Humanmedizin verwendet, bevor es Ende der 70-er Jahre komplett aus dieser Sparte der Medizin verschwand. Squibb nutzte die Erkenntnisse der vergangenen Jahre und brachte es kurze Zeit unter dem Markennamen Equipoise in der Veterinärmedizin auf den Markt.

In der Veterinärmedizin wird Boldenon Undecylenat in Form von Equipoise vorrangig bei Pferden angewendet, was jedoch von Land zu Land variiert. Boldenon Undecylenat bewirkt, wie viele andere anabole-androgene Steroide auch, eine Steigerung des Appetits und einen Aufbau magerer Muskelmasse, weshalb es in der Veterinärmedizin speziell auch hierfür benutzt wird. Equipoise wurde bis 1985 von Squibb hergestellt und vermarktet, bis Solvay die Tiermedizin-Abteilung von Squibb aufkaufte und Equipoise fortan unter der eigenen Marke an den Mann brachte. 1995 erfolgte der Verkauf an Wyeth, welche sich mit Fort Dodge Animal Health zusammenschlossen und seitdem Equipoise in den USA und verschiedenen anderen Märkten verkaufen.

Von Boldenon Undecylenat gibt es jedoch zusätzlich zum Equipoise weltweit viele weitere namhafte offizielle Produkte, da die Patente seitdem ausgelaufen sind. Das bekannteste Präparat dürfte Ganabol aus Kolumbien (mittlerweile a.H.) sein.

Bereits in den 80-ern wurde Boldenon Undecylenat, neben offiziellen Präparaten wie Equipoise, jedoch auch schon von Untergrundlaboratorien hergestellt, besser gesagt von einem, nämlich International Pharmaceuticals (IP), die es seitdem im Programm haben. Geändert hat sich mit der Zeit, neben dem Aussehen der Ampullen, lediglich die Dosierung, die 2006 von unvorteilhaften 50mg/ml auf 200mg/ml gesteigert wurde.

Boldenon Darreichungsformen

Boldenon Undecylenat ist weltweit in der Veterinärmedizin (Tiermedizin) und von Untergrundlaboratorien erhältlich. Die Zusammenstellung und Dosierung variiert nach Land und Hersteller (z.B. Untergrundlaboratorium). Der Großteil der offiziellen Produkte zur Anwendung bei Tieren wird in einer Multi-Injektions-Ampulle (Multiple Injection Vial) auf Ölbasis mit 10ml, 20ml oder 50ml geliefert. Die gängige Dosierung zur Anwendung liegt hier bei 25mg/ml und 50mg/ml. Präparate, die speziell von Untergrundlaboratorien hergestellt werden, enthalten für gewöhnlich zwischen 100mg/ml und 300mg/ml. Die gängige Anwendung ist die 200mg/ml Version.

Boldenon Undecylenat ist nur zu Injektionszwecken erhältlich. Boldenon Undecylenat in Tabletten- oder Kapselform gibt es nicht, da das Steroid eine orale Einnahme nicht überstehen und in der Leber deaktiviert würde. Selbst Untergrundlaboratorien bieten es nicht zur oralen Einnahme an.

Boldenon Charakteristika

Boldenon ist eine modifizierte Version von Testosteron und verwandt mit dem Methandrostenolon (Dianabol). Es unterscheidet sich vom Testosteron durch eine Doppelbindung zwischen dem ersten und zweiten Kohlenstoffatom, was dessen Östrogenität und Androgenität reduziert. Die meisten Steroide enthalten Boldenon Undecylenat – also Boldenon mit einem angehängten Carboxylsäure-Ester (Undecylenoic-Säure) an der 17-beta Hydroxyl-Gruppe. Esterifizierte Steroide sind weniger polar als freie Steroide und werden dadurch weniger schnell aus der Injektionsstelle absorbiert.

Sobald sich das Boldenon Undecylenat im Blutkreislauf befindet, wird das Undecylenat-Ester abgespalten und es liegt freies Boldenon vor. Esterifizierte Steroide weisen eine längere Wirkungsdauer im Körper auf, wodurch die Injektionsintervalle verlängert werden können. Boldenon Undecylenat wurde so konzipiert, dass es wenige Tage nach der Injektion einen Wirkstoffpeak bewirkt, worauf eine stetige Wirkstofffreigabe über einen Zeitraum von 21-28 Tagen erfolgt.

Es ist interessant, dass sich das Undecylenat und Methandrostenolon (Methandienon, „Dianabol“, auch ein Testosteron-Derivat) strukturell ähneln. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden, komplett gegensätzlich wirkenden Testosteron-Derivaten liegt darin, dass Boldenon ein 17-beta-Ester (das Undecylenat) verwendet, während Methandrostenolon eine 17-alpha-Alkyl-Gruppe angehängt wird. Die Grundmoleküle beider Steroide sind jedoch dieselben. Die unterschiedliche Wirkung beider Testosteron-Derivate zeigt, dass eine 17-Methylierung wie beim Methandrostenolon, neben der plötzlichen oralen Verfügbarkeit, die Wirkung eines Steroids komplett verändern kann. So wirkt Methandrostenolon beispielsweise deutlich östrogener und androgener.

Boldenon Anwendung

Boldenon Undecylenat übt dank des langkettigen Esters eine lange Wirkdauer aus, dennoch kommt es für gewöhnlich mindestens einmal wöchentlich in Dosierungen zwischen 200 und 400mg pro Woche von Anfängern zur Anwendung. Werden geringere Dosierungen (25mg/ml oder 50mg/ml) verwendet, sind zwei bis drei Injektionen pro Woche die Regel, um das Injektionsvolumen niedrig zu halten. Abhilfe schaffen hier Präparate von Untergrundlaboratorien, die nicht selten 200mg/ml oder 300mg/ml enthalten.

Fortgeschrittene Bodybuilder verwenden Boldenon Undecylenat in Dosierungen zwischen 400 und 600mg pro Woche, bei weit fortgeschrittenen Bodybuildern kommt es mit bis zu 1.000mg pro Woche zur Anwendung. Speziell im Wettkampfbodybuilding sind Dosierungen um die 1.000mg+ bekannt und beliebt.

Weibliche Bodybuilder verwenden Boldenon Undecylenat als eher anaboles und nur mäßig androgenes Steroid in Dosierungen zwischen 25 und 100mg pro Woche, behalten hier aber immer im Auge, dass die Anwendung des langen Esters bei auftretenden Nebenwirkungen ein schnelles Absetzen erschwert.

Die Anwendung von Boldenon Undecylenat ist auch speziell in Ausdauersportarten beliebt, da es, noch stärker als andere anabole-androgene Steroide, die Produktion der Roten Blutkörperchen erhöht, was eine bessere Sauerstoffversorgung der trainierten Muskulatur bewirkt. Kampfsportler vermeiden die Anwendung von Boldenon Undecylenat eher, speziell in höheren Dosierungen, da sich der teils sehr starke Pumpeffekt negativ auf schnelle Schlag- und Tritttechniken auswirken kann.

Kombiniert wird Boldenon Undecylenat, je nach Ziel, speziell mit Testosteron Enantat (Aufbau) bzw. Testosteron Propionat (Diät). Aber auch Kombinationen mit Methandrostenolon (Aufbau), Stanozolol (Diät) und Trenbolon Acetat (Diät) sind beliebt. Eine Anwendung mit Nandrolon Decanoat und/oder Metenolon Enantat („Primobolan“) findet nicht statt, da sich genannte Wirkstoffe zur sehr ähneln. Je nach Kombination schwanken die Boldenon Undecylenat Dosierungen.

Boldenon Nebenwirkungen

Boldenon Undecylenat wird im Körper zu Estradiol (eine Östrogen-Art) umgewandelt. Erhöhte Östrogen-Spiegel können zu Nebenwirkungen wie Wasserspeicherung im Unterhautfettgewebe, Fettzuwachs in den Problemzonen und Gynäkomastie führen. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Boldenon Undecylenat etwa 50% weniger zu Östrogen konvertiert, als dies bei Testosteron der Fall ist. Dies bestätigt die Praxis, da Boldenon Undecylenat speziell auch während Diäten eingesetzt wird, wo Östrogen-Nebenwirkungen eher unerwünscht sind. Die Wahrscheinlichkeit, unter der Gabe von Boldenon Undecylenat unter Östrogen artigen Nebenwirkungen zu leiden, ist sehr gering und in Dosierungen bis 400mg pro Woche kaum spürbar. Darüber hinaus steigt jedoch die Gefahr von Östrogen artigen Nebenwirkungen. Speziell in wirksamen Dosierungen um die 1.000mg pro Woche zeigt das Östrogen seine Anwesenheit. Abhilfe können hier Aromatasehemmer wie Anastrozol (Arimidex) schaffen. Jedoch sollte der Östrogen-Spiegel nicht zu weit reduziert werden, da diese weiblichen Hormone eine positive Wirkung auf den Cholesterin-Spiegel ausüben und selbst anabol wirken.

Auch wenn Boldenon Undecylenat eher als anaboles als als androgenes Steroid bezeichnet wird, sind androgene Nebenwirkungen nicht auszuschließen und auch gegenwärtig. Fettige Haut, Akne, Haarwachstum am Körper und Ausfall des Kopfhaares können speziell in höheren Dosen auftreten und gesellen sich zu genannten Nebenwirkungen. Frauen benutzen Boldenon Undecylenat in der Regel als sehr sicheres Steroid, dennoch sind Nebenwirkungen wie Stimmvertiefung, Menstruationsbeschwerden durch Verschiebung der Testosteron-/Östrogen-Werte, Veränderung der Hautbeschaffenheit, Klitoriswachstum und vermehrte Gesichtsbehaarung möglich, zusätzlich zur Erhöhung des Cholesterin, speziell in Dosierungen ab 200mg pro Woche.

Boldenon Undecylenat reduziert mittels 5-alpha-Reduktase in der Haut, der Prostata und der Kopfhaut zu einem potenteren Androgen, dem Dihydroboldenon, die Umwandlungsrate ist jedoch als recht gering einzustufen. Androgene Nebenwirkungen von Boldenon Undecylenat sind deshalb nicht großartig durch Finasterid oder Dutasterid zu beeinflussen und fallen ohnehin geringer als die Wirkung auf den Cholesterin- und Östrogen-Spiegel aus.

Boldenon Undecylenat ist nicht 17-alpha-alkyliert und hat dadurch, abgesehen vom Cholesterin, keinerlei negativen Nebenwirkungen auf die Leberfunktion.

Anabole-androgene Steroide im Allgemeinen weisen teils verheerende Nebenwirkungen auf die Cholesterin-Spiegel auf. Dies beinhaltet die Tendenz, das gute Cholesterin (HDL) zu reduzieren und das schlechte Cholesterin (LDL) zu erhöhen, was ein Risikofaktor bei der Entstehung von Arteriosklerose darstellt. Die Wirkung eines Steroids auf das Cholesterin hängt von der Dosierung, des Typus (aromatisierendes oder nicht aromatisierendes Steroid, Östrogen verbessert die Cholesterin-Werte), der Einnahmeform (oral oder injiziert) und der Wiederstandskraft gegen einen Abbau in der Leber ab. Boldenon Undecylenat ist dafür bekannt, dass es die Cholesterin-Werte, speziell in höheren Dosierungen, negativ beeinflussen kann. Als gute Vorbeugung gegen zuviel Cholesterin gilt hier die Verwendung einer vernünftigen Dosierung, die Ausführung von Cardiotraining und die Verwendung von Fischöl. Darüber hinaus sollte mit dem Einsatz von Aromatasehemmern bei der Verwendung von Boldenon Undecylenat gespart werden, da niedrige Östrogen-Spiegel negativ auf den Cholesterin-Spiegel einwirken.

Als weitere Nebenwirkung ist die Auswirkung auf die Testosteronproduktion zu nennen. Boldenon Undecylenat gilt zwar als mildes Steroid, inhibiert die endogene Testosteronproduktion jedoch wie jedes andere zu Östrogen konvertierende Steroid, das über einen längeren Zeitraum genommen wird.

Oben genannte Nebenwirkungen von Boldenon Undecylenat (speziell in Punkto Cholesterin) schließen nicht alle Nebenwirkungen mit ein.

Boldenon Verfügbarkeit

Boldenon Undecylenat ist mittlerweile von vielen renommierten Unternehmen verfügbar, darunter International Pharmaceuticals, Alpha Pharma, Phoenix Remedies und Magnum Pharma.

Equipoise wird weiterhin von Fort Dodge Company in den USA hergestellt und in Mexiko verkauft, von wo aus diese zurück in die USA geschmuggelt werden. Legitime Equipoise Ampullen sind aus Klarglas und tragen einen Aufkleber mit glitzernden, metallischer Rückseite. Fakes von Equipoise sind bekannt und stellen wahrscheinlich den Großteil der erhältlichen Equipoise Präparate dar.

Ganabol, aktuell nicht mehr produziert, war lange Zeit sehr beliebt und speziell in den USA sehr begehrt. Hergestellt wurde Ganabol in den Stärken 25mg und 50mg Boldenon Undecylenat pro Milliliter und kam in 10ml, 50ml, 100ml, 250ml und 500ml. Von Ganabol waren viele Fakes bekannt, die höchstwahrscheinlich kein Boldenon Undecylenat enthielten.

Mixpräparate, die neben dem Undecylenat noch weitere Boldenon Ester enthalten, sind ebenfalls bekannt.

Boldenon Undecylenat kaufen

Ein Gedanke zu „Boldenon Undecylenat kaufen/bestellen

  1. Boldenon (EQ/Ganabol) ist extrem geil zum Aufbau von Muskelmasse ohne Fettansatz! Ich nutze bis zu 1.000mg pro Woche beim Bulken und ziehe es sogar Deca vor!

Schreibe einen Kommentar